Menü

Der neue Weg zu mehr Qualifikation im Tourismus
 

Der Tourismus bietet unzählige Karrierechancen für engagierte Mitarbeiter. Deshalb gibt es jetzt einen neuen Weg zu mehr Qualifikation:
Die Tourismus Akademie Salzburg - ein Verein der Wirtschaftskammer Salzburg/Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie.

Sie ist die erste Einrichtung ihrer Art in ganz Österreich und bietet maßgeschneiderte Ausbildungsmöglichkeiten für Maturanten, Lehrlinge, Quer- und Wiedereinsteiger, Hilfsarbeiter sowie Betriebe mit Qualitätsbewusstsein. Unser Angebot reicht von einer Lehre mit verkürzter Lehrzeit in der Diplomakademie Tourismus, bis hin zum Barista-Kurs für den perfekten Espresso in der Lehrlingsakademie. Ebenfalls wird in der Fachkräfteakademie das Basiswissen für angehende Fachkräfte in wenigen Wochen erlernt.

Die Tourismus Akademie Salzburg mit Sitz in der Wirtschaftskammer Salzburg unterstützt Auszubildende sowie Betriebe bei der Suche nach Lehrlingen bzw. Lehrstellen und unterstützt gerne bei der Abwicklung. Somit wollen wir dem Fachkräftemangel deutlich entgegenwirken.

Gib deiner Karriere ein großes A!

 


 

Georg Imlauer
Georg Imlauer
Obmann Verein Tourismus Akademie Salzburg

Eine Chance für junge, talentierte Erwachsene

"Der Tourismus macht ein Viertel der regionalen Wertschöpfung in Salzburg aus. Der Bedarf an Fachkräften ist hoch. Hotel- und Gastronomiebetriebe sind sehr nah am Reisenden und freuen sich natürlich über zahlreiche Gäste. Um diese mit hochwertigem Service und erstklassiger Qualität versorgen zu können, sind gut ausgebildete, zuverlässige und motivierte Mitarbeiter das Herzstück des Unternehmens. Mit dem neuen, 2-jährigen Diplom-Erwachsenenlehrgang an der "Tourismus Akademie Salzburg" setzen wir einen weiteren Schritt in diese Richtung. Wir möchten jungen, talentierten Erwachsenen die Chance geben, in den Bereichen Küche, Service oder Rezeption Fuß zu fassen und dabei von Beginn an volles Gehalt zu beziehen."

Armie Angélique Weinberger
Armie Angélique Weinberger
Direktorin Hotel Sacher

Motivierte Mitarbeiter für den Tourismus gewinnen

"Unser Nachwuchs im Hotel Sacher sind die Fach- und Führungskräfte von morgen. Ihre Ausbildung liegt uns am Herzen. Neben internen Ausbildungsmaßnahmen, ermöglichen wir unseren jungen Talenten die Teilnahme an den Lehrgängen der Tourismus Akademie. Sie sollen Erfahrungen außerhalb der „Sacher Welt“ im kollegialen Austausch sammeln, den Stars der Branche über die Schulter blicken und so lernen über den Tellerrand hinaus zu denken."

Manfred Rosenstatter
Manfred Rosenstatter
Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg

Innovatives Bildungsangebot für junge Erwachsene

Eine einzigartige Initiative gegen den Fachkräftemangel haben die Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie in der WK Salzburg gemeinsam mit der „Tourismus Akademie Salzburg“ gestartet. Der staatlich zertifizierte Diplomlehrgang für Tourismusberufe soll jungen, motivierten Erwachsenen in nur zwei Jahren einen Lehrabschluss in Tourismusberufen ermöglichen. Die Kandidaten erhalten keine Lehrlingsentschädigung, sondern werden nach dem Kollektivvertrag bezahlt.

Mit dem neuen Ausbildungsprogramm sollen vor allem Maturanten und junge, motivierte Erwachsene angesprochen werden. „Wenn man nach Deutschland blickt, sieht man, wie groß das Potenzial einer Lehre nach der Matura ist. Dort entscheiden sich bereits 27% aller Maturanten für diesen Bildungsweg. Bei uns ist dieser Anteil noch verschwindend klein. Wir haben also noch viel Luft nach oben und sind überzeugt, dass wir mit unserem neuen Ausbildungsangebot einen wesentlichen Beitrag dazu leisten werden, die Lehre für diese Zielgruppe attraktiver zu gestalten“, sagt WKS-Präsident Manfred Rosenstatter.

Albert Ebner
Albert Ebner
Spartenobmann

Neue Ausbildungschance für junge und motivierte Erwachsene

Der heimische Tourismus ist eine boomende Branche. In den vergangenen zehn Jahren haben die Nächtigungen in Salzburg um fast 30% und die Ankünfte um knapp 50% zugenommen. Der Tourismus trägt mit rund 4,5 Mrd. € direkter touristischer Wertschöpfung mittlerweile 24% zum Salzburger Regionalprodukt bei.

„Aufgrund dieser positiven Entwicklung sucht der Tourismus laufend gut ausgebildete Fachkräfte, die auch selber ausgebildet werden“, betont Spartenobmann Albert Ebner. Mit dem neuen, zweijährigen „Diplom-Erwachsenenlehrgang Tourismus“ an der Tourismus Akademie Salzburg haben nun junge und talentierte Erwachsene die Chance, in nur 24 Monaten und bei voller Bezahlung einen Lehrabschluss im Tourismus zu machen.

Benedikt Lang
Benedikt Lang
Lehrlingsausbildungsexperte

Neue Zielgruppen für die Tourismuslehre erschließen

Mit knapp 1.000 Lehrlingen in Salzburgs Gastronomie und Hotellerie sorgt die Branche nach wie vor selbst für einen Großteil des Fachkräftenachwuchses. „Die duale Ausbildung ist und bleibt das Kernelement der touristischen Fachkräfteausbildung in Salzburg. Der neue Lehrgang der Diplomakademie Tourismus ist einzigartig in unserem Bundesland“, erläutert Beni Lang, Lehrlingsausbildungsexperte der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Salzburg.

Aufgrund des demografischen Wandels und der zunehmenden Konkurrenz zu anderen Berufen und Schulen reicht diese Ausbildungsschiene allerdings bei weitem nicht mehr aus. „Wir wollen daher mit dem neuen, zweijährigen ‚Diplom-Erwachsenenlehrgang ‘ an der Tourismus Akademie Salzburg neue Zielgruppen für die Lehre erschließen. Hier haben junge und talentierte Erwachsene die Chance, durch speziell abgestimmte Ausbildungs- und Schulungsinhalte einen Lehrabschluss in nur 24 Monaten zu absolvieren.“